FÜR KOLLEGEN: EINLADUNG ZUR FORTBILDUNG KIEFERHÖHLENENTZÜNDUNG AM 08. JULI 2020

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten ist der fachliche Austausch unter Kollegen unerlässlich. In diesem Sinne möchten wir Sie herzlich zur zweiten Veranstaltung unserer Fortbildungsreihe ZMK-Symposium München West einladen, in der wir verschiedene aktuelle Themen aus allen Bereichen der Zahn-Mund-Kieferheilkunde ansprechen und mit Ihnen diskutieren wollen.

Wir setzen unsere Reihe mit einem interdisziplinären Thema fort: Die Kieferhöhlenentzündung. Mal unerkannte Ursache von vermeintlichen Zahnschmerzen, mal falsch behandelt, weil ihre dentogene Ursache nicht erkannt wird. Die Folge: Beschwerden werden chronisch und Patienten leiden mitunter jahrelang. Ein Problem, dass sich mit fachübergreifender Heran-gehensweiseund interdisziplinärer Zusammenarbeit lösen lässt.

Wir möchten Ihnen die Sichtweise der betroffenen Fachbereiche HNO, Zahnmedizin und Kieferchirurgie vorstellen und Sie herzlich zum Webinar

EINE INTERDISZIPLINÄRE HERAUSFORDERUNG:      
    Folgen und Ursachen derKieferhöhlenentzündung

am 08. Juli 2020 um 18:00 Uhr einladen.

  • Ort: Webinar online
  • Zielgruppe: interessierte Kollegen
  • Fortbildungspunkte: 2
  • Referenten:  Priv.-Doz. Dr. Dr. Denys J. Loeffelbein, Ärztlicher und Zahnärztlicher Leiter MFACE KieferGesichtsZentrum München; Dr. Isabel Schneider, Fachzahnärztin für Oralchirurgie, MFACE KieferGesichtsZentrum München; Dr. Rainer Jund, Facharzt für Hals, Nasen- und Ohrenheilkunde, HNO Praxis Puchheim; Priv.-Doz. Dr. Thomas Stark, Facharzt für Hals, Nasen- und Ohrenheilkunde, Chefarzt Helios Klinikum München West
  • Programm: Vorträge und Diskussion
  • Kosten/Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist notwendig, damit wir Ihnen spätestens 24 Stunden vor Beginn den Link zum Webinar per Email zusenden können.

Alle weiteren Informationen zur Fortbildung finden Sie in der Einladung. Melden Sie sich direkt per Email an oder senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular per Brief oder Fax zu.

Wir freuen uns auf Ihr digitales Kommen und den gemeinsamen Erfahrungsaustausch!

Ihre Kollegen aus dem
MFACE I KieferGesichtsZentrum München