Wissenschaft und Forschung

PD Dr. Dr. Denys J. Loeffelbein

 

Dr. Loeffelbein ist seit 2011 Lehrbeauftragter und Privatdozent der Technischen Universität München. 2011 begründete er den interdisziplinär ausgerichteten anatomischen Weiterbildungskurs „interdisziplinäre Kopf-Hals-Anatomie“ zur Ausbildung von Studenten der Medizin und Zahnmedizin, den er seitdem mit Kollegen halbjährlich veranstaltet. Das stetige wissenschaftliche Engagement neben der klinischen Arbeit und die aktive Betreuung von Studenten und jungen Kollegen im Rahmen von Dissertationen, Bachelor- und Masterarbeiten sowie die Leitung des  persönlich eingeworbenen Drittmittelprojektes „RapidNAM“  resultieren in mittlerweile 65 Medline-gelisteten Originalarbeiten mit einem Impact-Punktwert von über 175.

 

Über seinen beruflichen Werdegang, seine fachlichen und wissenschaftlichen Qualifikationen können Sie sich ausführlich auf der persönlichen Internetseite von PD Dr. Dr. Loeffelbein erkundigen.

 

» persönliche Webseite Dr. Loeffelbein

Dr. Daniel Lonic

 

Dr. Lonic hat sich während seiner beruflichen Laufbahn besonders im Bereich der Kraniofazialen Chirurgie eine klinische und wissenschaftliche Expertise aufgebaut. Am Craniofacial Center des Chang Gung Memorial Hospital in Taipei/Taiwan, dem weltweit größten und modernsten Klinikum für kindliche Gesichts- und Schädelfehlbildungen und Gesichtschirurgie, absolvierte er ein internationales Fellowship für kraniofaziale Chirurgie, wo er sowohl operativ als auch wissenschaftlich tätig war. Seine Forschungsschwerpunkte waren dabei die Virtuelle Chirurgie und 3D-Planung Kraniomaxillofazialer Operationen, operative Techniken in der Lippen-Kiefer-Gaumenspaltenchirurgie und deren Quantifizierung und die Durchführung und Betreuung klinischer Studien als Prüfarzt. Die Ergebnisse seiner Arbeit publizierte er in angesehenen internationalen Fachzeitschriften und präsentierte sie auf großen plastisch-chirurgischen Kongressen in Taiwan, Japan, Australien, Deutschland, Österreich und den USA. Die Forschungstätigkeit am Imaging Laboratory des Chang Gung Craniofacial Center führt er weiter, zurzeit im Rahmen einer Kooperation mit dem Klinikum rechts der Isar.

 

Über seinen beruflichen Werdegang, seine fachlichen und wissenschaftlichen Qualifikationen können Sie sich ausführlich auf der persönlichen Internetseite von Dr. Lonic erkundigen.

 

» persönliche Webseite Dr. Lonic